GITARRENLEHRER

Gitarrenlehrer Wien

WIEN

...weil es noch viel zu entdecken gibt!

Suche
  • Micha Hetmann

Spiele 4 Lieder mit nur 4 Akkorden


Eines der schönsten Sachen beim Gitarre spielen ist, dass Du mit nur wenigen Akkorden hunderte der besten Lieder spielen kannst, die jemals geschrieben wurden.


In dieser Lektion bringe ich Dir 4 der populärsten Lieder bei, die Du mit nur 4 Akkorde spielen kannst!


Diese 4 einfachen Gitarren Akkorde gehören zur Grundausbildung jedes Gitarristen und Du wirst danach in der Lage sein, ein großes Repertoire an Songs zu spielen!


Es geht um folgende Gitarrenakkorde: | G-Dur | C-Dur | D-Dur | e-Moll |


Und los geht's... :-)





G-Dur-Akkord: Legen Deinen Mittelfinger auf den dritten Bund der tiefen E-Saite, den Zeigefinger auf den zweiten Bund der A-Saite und Deinen Ringfinger auf den dritten Bund der hohen E-Saite. Für den G-Dur-Akkord kannst Du alle sechs Saiten spielen.


Tipp: Wenn Du Akkorde erzeugst, erinnere Dich daran, dass Du mit den Fingerspitzen auf die Saiten drückst und Deine Finger direkt hinter den Bünden platzierst. Auf diese Weise erhältst du einen sauberen Klang, ohne zu surren.







C-Dur-Akkord: Lege Deinen Ringfinger auf den dritten Bund der A-Saite, den Mittelfinger auf den zweiten Bund der D-Saite und den Zeigefinger auf den ersten Bund der H-Saite. Für den C-Dur-Akkord schlägst Du nur die ersten fünf Saiten an und lässt die tiefe E-Saite aus.


Tipp: Vergewissere Dich, dass du die Fingerspitzen zum Greifen benutzt. Ansonsten erhältst Du einen unsauberen und unklaren Klang. Das Schnarren/Surren entsteht meistens dadurch, dass man zu wenig Kraft in der Greifhand aufwendet.









D-Dur-Akkord: Lege Deinen Zeigefinger auf den zweiten Bund der G-Saite, den Ringfinger auf den dritten Bund der H-Saite und den Mittelfinger auf den zweiten Bund der hohen E-Saite. Lassen für den D-Dur-Akkord die tiefen E- und A-Saiten unberührt und schlage nur die ersten vier Saiten an.














E-Moll-Akkord: Lege Deinen Zeigefinger auf den zweiten Bund der A-Saite und Deinen Mittelfinger auf den zweiten Bund der D-Saite. Für diesen Akkord kannst Du alle sechs Saiten anschlagen.









Umgreifen der Akkorde & Verwenden eines Kapodasters


Um einen sauberen Übergang zwischen den Akkorden zu schaffen, helfen Dir vielleicht folgenden Tipps:



Den Akkord visualisieren: Versuche die Akkordform zu visualisieren, bevor du umgreifst. Dein Verstand ist Deiner Hand einen Schritt voraus und Du bist bereit, wenn es an der Zeit ist, den nächsten Akkord zu greifen.



Erinnere Dich an das Gefühl des Akkords: Denke daran, wie sich der Akkord unter Deinen Fingern anfühlt. Die Muskeln in Deiner Hand können sich nämlich an die Akkordform erinnern. Dieses Muskelgedächtnis hilft Dir, deine Hand zu bewegen, ohne dass Du darüber nachdenken musst.



Übung für das Muskelgedächtnis: Versuche die Finger für den jeweiligen Akkord auf dem Griffbrett anzulegen, dann zu entfernen, wieder anzulegen, dann wieder entfernen usw. usw.


Stelle sicher, dass Du alle Finger gleichzeitig und nicht nacheinander drückst. Tu das mit unseren 4 besprochenen Akkorden aus dieser Lektion. Wenn Du danach wieder das Umgreifen von einem Akkord zum nächsten Akkord übst, wirst Du merken, dass Dein Muskelgedächtnis eintreten wird. Der Übergang wird schneller und einfacher.



Verwenden eines Kapodasters: Mit einem Kapodaster (kurz: Kapo) kannst Du mit nur wenigen Akkordformen (Gitarrengriffe) in jeder Tonart spielen. Es ist eine bewegliche Vorrichtung mit der Du die schwingende Länge einer Saite verkürzen kannst.


Wenn ich es zum Beispiel auf den fünften Bund stelle und die C-Dur-Akkordform spiele, wird es ein F-Dur-Akkord, der ohne Kapodaster viel schwieriger zu greifen wäre. Auf diese Weise kannst Du zu einer großen Anzahl populärer Songs mitspielen, indem du einfach Dein Kapodaster bewegst und nur die 4 Akkorde dieses Artikels spielst.


Tipp: Der Kapodaster muss sehr nahe am Bund liegen. Wenn Du es in der Mitte von zwei Bünden platzierst, klingen die Saiten nicht richtig und schnarren möglicherweise.


C-Dur-Akkordform mit Kapodaster


“Let It Be” - The Beatles

- Kapodaster im 5. Bund -


[Verse]

G - D - Em - C

G - D - C - G


[Chorus]

Em - D - C - G

G- D - C - G


Hier geht's zum kompletten Liedtext mit Akkorden.


“Save Tonight” - Eagle Eye Cherry

- Kapodaster im 5. Bund -


[Verse]

Em - C - G - D


[Chorus]

Em - C - G - D


Hier geht's zum kompletten Liedtext mit Akkorden.


“Country Roads” - John Denver

- Kapodaster im 2. Bund -


[Verse]

G - Em - D - C - G

G - Em - D- C - G


[Chorus]

G - D - Em - C

G - D - C - G


Hier geht's zum kompletten Liedtext mit Akkorden.


“One Of Us” - Joan Osborne

- Kapodaster im 2. Bund -


[Verse]

Em - C - G - D


[Pre-Chorus]

C - C - D - D


[Chorus]

Em - C - G - D


Hier geht's zum kompletten Liedtext mit Akkorden.



Diese vier Lieder sind eine große Motivation, weil Du gleich anhand echter Musik lernen kannst. Außerdem sind sie eine gute Übung um an Deinen Akkordübergängen zu arbeiten.



Viel Spaß,

Micha Hetmann





0 Ansichten